­čś│ Pocket wurde von Mozilla ├╝bernommen

27. Februar 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Sicher kennen die meisten unserer Leser Pocket. Ganz fr├╝her Read it Later. Ein Dienst, um Dinge f├╝r das sp├Ątere Lesen zu speichern. Sp├Ąter kamen noch Entdecken- und andere Premium-Funktionen hinzu. Dann fand man ├╝berraschend Mozilla als Partner, die verbauten Pocket fest in Firefox. ├ťberraschend: Nun hat Mozilla die Firma dahinter, die┬áRead It Later Inc., ├╝bernommen. Als Ergebnis dieser strategischen ├ťbernahme wird Pocket eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Mozilla und Teil des Mozilla Open Source Projektes. Weiterhin will man das Entdecken und Zug├Ąnglichmachen von Content in den Fokus stellen. Man habe eine Roadmap und noch tolle Funktionen f├╝r die Zukunft in petto. Ob nun wirklich alles gleich bleibt, wird die Zukunft zeigen. Instapaper wurde ja auch seinerzeit ├╝bernommen, bietet aber den identischen Service weiterhin an – dies sogar kostenlos. Ob Pocket nachzieht?


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

├ťber den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gr├╝nder dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Pers├Ânliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23587 Artikel geschrieben.